Schulhofprojekt / Berufsförderung von Schülern und Jugendlichen

MINT – Förderschule

Bewegung - Begegnung - Berufsförderung

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer bieten wir Schülern und Jugendlichen die Möglichkeit, Berufe kennen zu lernen, in Betriebe einzutreten und Praktikas zu absolvieren.

Mit diesem Projekt wollen wir die Jugendlichen dort abholen, wo sie nach der Schulausbildung stehen. Ein Hauptmerk gilt der Berufsausbildung im Handwerk. Nachwuchssorgen stimmen die Handwerksbetriebe und Handwerkskammern bedenklich. Hier ist ehrenamtliches Engagement wichtig.

Das Schulhofprojekt ermöglicht uns, gemeinsam mit Jugendlichen unter Anleitung, Fundamente zu erstellen, Klettergerüste zu entwerfen und zu errichten. Das Einholen von Drittmitteln, die Organisationen der Arbeiten und Baustoffe und die Beziehungen zu den Betrieben, sind hier meine Stärken.

Schauen Sie sich auch den Umbau des Schwimmbades zu Mensa und weitere Bilder vom Schulhofprojekt hier an.